Jetzt bewerben um den Gründerpreis der Kölner Wirtschaftsjunioren

Die Bewerbungsphase für den Gründerpreis 2019 endet am 31. Juli.

Jungunternehmer müssen an sich und ihre Geschäftsidee glauben und andere davon überzeugen. Daher steht nicht der perfekte Businessplan im Mittelpunkt des 23. Gründerpreises der Wirtschaftsjunioren, sondern die Gründerpersönlichkeit.

Vor allem Beharrlichkeit, Offenheit, Souveränität, Empathie und Leidenschaft – gepaart mit einer soliden Geschäftsidee sind die Faktoren, auf die es bei diesem Preis ankommt.

Zu gewinnen gibt es Geld- und Sachpreise. Wertvolle Tipps von erfolgreichen Unternehmern und ein Netzwerk zu Start-up-Experten und Entscheidern aus der Region sowie mediale Öffentlichkeit gehören dazu.

Bewerbungen sind ab sofort bis zum 31. Juli 2019 möglich. Wer sich gerade selbstständig gemacht hat oder machen möchte, hat beim Gründerpreis die Chance, seine Idee einer branchen- und fachübergreifenden Jury zu präsentieren. Voraussetzung: Die Gründung einer Einzelperson oder eines Teams steht unmittelbar bevor oder liegt noch nicht länger als zwei Jahre zurück. Altersbeschränkungen gibt es nicht. Der Sitz des Unternehmens muss im Kammerbezirk der IHK Köln oder im Rhein-Erft-Kreis liegen.

Mehr Infos und die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

Zurück