Jetzt bewerben für den Deutschen Innovationspreis

Gesucht werden auch innovative Gründer

Bis zum 29. November können sich Unternehmen in den Kategorien Start-ups, mittelständische Unternehmen und Großunternehmen für den Deutschen Innovationspreis 2020 bewerben. Es werden Produktinnovationen, aber auch neue Geschäftsmodelle, Prozesse und Services sowie Organisations- und Marketinginnovationen berücksichtigt.

Die Bewertung erfolgt nach wissenschaftlichen Kriterien, insbesondere nach Wirtschaftlichkeit und Nutzen für Gesellschaft und Umwelt, Markterfolg/Marktchancen, Projektkonzept sowie zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten und Synergieeffekte.

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Unternehmen mit Firmensitz in Deutschland. Darüber hinaus müssen die Innovationen überwiegend im Inland entwickelt worden sein. Die Teilnahme am Deutschen Innovationspreis ist kostenfrei, es werden keine Gebühren erhoben.

Weitere Info und einen Bewerbungsbogen finden Sie hier.

Zurück