23. NUK-Businessplan-Wettbewerb: Mitmachen lohnt sich

Vom 1. bis 15. September können Gründerinnen und Gründer ihren Businessplan einreichen.

Jedes rheinische Team, das seinen Businessplan einreicht, bekommt zwei schriftliche Feedbacks. Die NUK-Experten setzen sich detailliert mit jedem Konzept auseinander und geben konstruktives, kritisches Feedback und Tipps für den Geschäftserfolg.

Die besten Teams werden eingeladen, sich einem größerem Publikum in der Wolkenburg zu präsentieren. Finanzierer, mögliche Kooperationspartner, zahlreiche Vertreter des NUK-Netzwerks und ehemaliger NUK-Teilnehmer sitzen im Publikum. Auch erste Presseberichte als Ergebnis der NUK-Öffentlichkeitsarbeit sind möglich. Eine Teilnahme am NUK-Businessplan-Wettbewerb kann somit der Hebel sein, um die Geschäftsidee bekannt zu machen.

Die hochkarätig besetzte NUK-Jury vergibt Preise an die besten Teams, die auf der abschließenden Pitch & Networking-Veranstaltung bekannt gegeben werden. 
1. Preis: 7.500 Euro
2. Preis: 3.000 Euro
3. Preis: 1.500 Euro

Mehr Infos finden Sie hier.

Zurück