Förderprogramm Go-Digital

Autorisierte Beratungsunternehmen helfen

Digitale Prozesse sind entscheidend für den Erfolg im Wettbewerb. Das stellt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vor große Herausforderungen. Mit der Initiative go-digital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie KMUs, die ihre Geschäftsprozesse mithilfe digitaler Lösungen optimieren wollen.

Die Unterstützung erfolgt durch autorisierte Beratungsunternehmen, die die Verwirklichung innovativer Maßnahmen fachlich begleiten und vorantreiben.

Auf diese Weise profitieren KMU von einer passgenauen Beratung, die sich an ihren konkreten Bedürfnissen orientiert. Die Beratungsleistungen und die konkrete Umsetzung von abgestimmten Maßnahmen folgen diesen drei Modulen:

  • Digitalisierte Geschäftsprozesse
  • Digitale Markterschließung
  • IT-Sicherheit

Beratungsleistungen in einem ausgewählten Hauptmodul mit gegebenenfalls erforderlichen Nebenmodulen werden mit einer Förderquote von 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagessatz von 1.100 Euro gefördert. Als Begünstigte zahlen KMUs nur einen Eigenanteil an das Beratungsunternehmen. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Tage in einem Zeitraum von sechs Monaten.

Mehr Infos finden Sie hier.

Zurück