NRW.BANK investiert verstärkt in Start-ups

Maximale Fördersumme liegt jetzt bei 100.000 Euro.

Die NRW.BANK hat die maximale Fördersumme je Vorhaben des Beteiligungsprogramms „NRW.SeedCap Digitale Wirtschaft“ erhöht. Digitale Start-ups erhalten ab sofort bis zu 100.000 Euro – als direkte Beteiligung oder als Wandeldarlehen. Voraussetzung ist ein Co-Investment eines Business Angels in gleicher Höhe. Bei Bedarf vermittelt die NRW.BANK einen Investor aus dem Netzwerk der win NRW.BANK Business Angels Initiative.

Über das Programm NRW.SeedCap Digitale Wirtschaft fördert die NRW.BANK in Kooperation mit Business Angels Gründer mit digitalen Geschäftsideen: beispielsweise die Entwicklung digitaler Infrastrukturen, Software und Medien sowie Produkte und Dienstleistungen, die nur durch die Digitalisierung möglich wurden.

Antragsberechtigt sind Gründer bis zu 18 Monate nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit, die die Finanzierungszusage eines Business Angels vorweisen können. Die Besonderheit ist, dass NRW.BANK und Business Angel beide zu gleichen Anteilen finanzieren – der Gründer selbst muss ebenfalls einen eigenen Anteil einbringen. Hierdurch steht die Finanzierung auf drei Säulen.

Weitere Infos zum Programm NRW.SeedCap Digitale Wirtschaft

Zurück