Patente, Marken und Designs

In einen Einführungsworkshop informieren Experten des Deutschen Patentamtes am 23. Januar 2018 über Maßnahmen zum Schutz vor Nachahmungen.

Patente helfen, hohe Entwicklungskosten abzusichern. Patente schaffen eine Monopolstellung für Produkte und Verfahren. Aber wie funktioniert das?

Gemeinsam mit dem Deutschen Patent- und Markenamt werden Fragen zu den Voraussetzungen für den Schutz des eigenen Namens oder der eigenen Entwicklung beantwortet.

In diesem Einführungsworkshop informieren Patentprüfer des Deutschen Patent- und Markenamtes über die wichtigsten Schritte zum Schutz technischer Erfindungen vor Nachahmung. Gleiches gilt für den Schutz des Firmen- oder Produktnamens sowie des Produktdesigns.

Für alle, die keine Schutzrechte anmelden wollen, jedoch mit Technik ihr Geld verdienen, ist es ebenfalls lohnend, sich mit diesem Thema zu befassen. Denn auch die Verletzung fremder Schutzrechte kann unangenehme Folgen haben.

Die Kosten für das gemeinsame Mittagessen (14,00 €) werden Ihnen im Nachgang in Rechnung gestellt.

Weitere Infos und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Termin: 23. Januar 2018
Ort: Industrie- und Handelshammer Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln

Zurück