Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Auch Gründer und KMU's müssen sich gut vorbereiten.

Mit der neuen Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, sollen Unternehmen gezwungen werden, die persönlichen Daten von Kunden und Mitarbeitern besser zu schützen. Auch wenn an Gründer und kleinere Unternehmen nicht so hohe Anforderungen gestellt werden wie an große Firmen, müssen auch sie sich gut vorbereiten, denn es drohen bei Nichtbeachtung der neuen Verordnung empfindliche Strafen.

Einen Überblick über die neue Datenschutz-Grundverordnung mit einen Checkliste, was zu tun ist, gibt das Wirtschaftsportal Impulse.de hier.

Und für alle, die sich intensiver mit dem Thema beschäftigen wollen oder müssen, bietet die IHK Köln am 19. März eine Informationsveranstaltung, bei der auch ganz konkrete Fragen beantwortet werden.

Weitere Infos zu der kostenfreien IHK-Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Termin: 19. März 2018, 16:00 bis 18:00 Uhr
Ort: IHK Köln

Zurück